Privatsphäreeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können die nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur notwendige Cookies akzeptieren" ablehnen.

Diese Website benutzt Youtube und Google Fonts. Dadurch werden Ihre Daten in den USA verarbeitet. Indem Sie diese Website benutzen, willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Ich akzeptiere
Nur notwendige Cookies akzeptieren

Datenschutzerklärung. | Impressum.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
07.06.2020 AR

Neustart: Tischtennis – mit A B S T A N D am besten…

liebe Freunde des Tischtennissports - ich hoffe es geht Euch allen gut und Ihr habt wieder Lust auf Tischtennis, denn die Sporthalle steht uns nun wieder zur Verfügung und wir beginnen am 11. Juni ab 20.00 Uhr mit dem Training für die Erwachsenen und am 15. Juni um 18.00 Uhr wieder mit dem Jugendtraining.
Aufgrund der aktuellen Situation gibt es einige Einschränkungen und daraus resultierend diverse Regelungen zu beachten:
Nur symptomfreie Personen dürfen sich in der Sportstätte aufhalten. Wer Symptome für akute Atemwegserkrankungen wie Husten, Fieber, Muskelschmerzen, Störung des Geruchs-oder Geschmackssinns, Durchfall oder Übelkeit aufweist, darf die jeweilige Sportstätte nicht betreten und sollte telefonisch bzw. per Mail einen Arzt kontaktieren. Personen, die einer Covid-19-Risikogruppe angehören, müssen die erforderliche Risikoabwägung selbst treffen. Der Deutsche Tischtennis-Bund empfiehlt allen Personen, die einer Covid-19-Risikogruppe angehören, nur nach vorheriger Konsultation eines Arztes an Training oder Wettkampf teilzunehmen.
Die  Halle  darf  nur  von  den  Personen  betreten  werden,  die  aktiv  als  Trainer oder  Spieler bzw. Spielerinnen am Training beteiligt sind. Alle kommen bereits umgezogen in die Sportstätte, d. h. Umkleideräume und Duschen werden nicht genutzt. Als Eingang wird nur der Zuschauereingang auf der Westseite der Sporthalle genutzt und die Hallenschuhe werden auf der Tribüne in der Halle angezogen. Alle verzichten auf Händeschütteln oder andere Begrüßungsrituale mit Kontakt, um das Abstandsgebot von mindestens 1,5 m einzuhalten.
Auch während des ganzen Trainings und auch in den Spielpausen ist der Abstand von 1,5 Metern zu allen anderen Personen einzuhalten – somit findet natürlich auch kein Doppeltraining oder ähnliches statt. Trainer halten Abstand und führen keine Bewegungskorrekturen/Hilfestellungen mit Körperkontakt durch. Kann der Abstand ausnahmsweise (z. B. Verletzung eines Spielers/einer Spielerin) nicht eingehalten werden, tragen Trainer einen Mund-Nase-Schutz. 
Alle reinigen sich vor Beginn des Trainings und auch nach dem Training die Hände. Für das Abtrocknen von den Händen oder auch Schläger oder Schweiß ist ein eigenes Handtuch zu benutzen.
Die Spieler und Spielerinnen bleiben immer auf ihrer Tischseite. Es erfolgt kein Seitenwechsel. Jeder Spieler einer Paarung nutzt jeweils seinen eigenen Ball, den nur er berühren und beim Aufschlag ins Spiel bringen darf. „Fremde“ Bälle werden mit dem Fuß oder dem Schläger zum Mitspieler befördert. Beim Balleimer- / Robotertraining werden die Bälle vom Spieler nicht angefasst, sondern mit einer Sammelröhre gesammelt. Natürlich benutzen alle ausschließlich den eigenen Schläger und eine eigene Trinkflasche und vereinzelte schlechte Angewohnheiten wie Anhauchen des Balles oder des Schlägers oder Abwischen des Handschweißes am Tisch sind zu unterlassen.
Zwischen zwei Tischbelegungen wird jeweils eine mehrminütige Pause eingeplant, um einen kontaktlosen Wechsel am Tisch zu ermöglichen. Es wird jederzeit eine gute Belüftung der Halle gewährleistet. 
Nach jedem Training sind die Tischoberflächen, die Tischsicherungen und die Tischkanten zu reinigen.
Sofern die Toiletten und Waschbecken seitens der Stadt Braunschweig zur Nutzung freigegeben werden, werden diese regelmäßig gereinigt bzw. desinfiziert. Es darf sich jeweils nur eine Person in den Sanitärräumen aufhalten. Reinigungs- bzw. Desinfektionsmittel werden für diese Bereiche zur Verfügung gestellt.
Zur Kontaktnachverfolgung im Falle einer später festgestellten Infektion werden die Namen der anwesenden Personen dokumentiert. Wer gegen dieses Schutz-und Handlungskonzept in Verbindung mit staatlichen Vorgaben gravierend oder wiederholt verstößt, wird vom Hygienebeauftragten oder einer anderen Person, die das Hausrecht hat, der Halle verwiesen.
Weitere Informationen findet man auch auf der Homepage des DTTB unter https://www.tischtennis.de/corona.html
… also schauen wir einfach mal wie es damit dann so läuft bei Tischtennistraining….
Andreas Richter
TT-Abteilungsleiter


zurück
SV Grün-Weiß Waggum
Grasseler Str. 20
38110 Braunschweig
E-Mail schreiben
www.sportverein-waggum.de